New York Hafeneinfahrt

Platz 1

… ganz klar - für mich - the Big Apple, New York Manhattan

 

 

New York, the city that never sleeps...

(Frank Sinatra)

NY Liegeplatz New York_Cruusoo NY1

Die Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten im Bundesstaat New York ist heute mit mehr als acht Millionen Einwohnern nicht nur die bevölkerungsreichste Stadt der Vereinigten Staaten, sondern ist einer der bedeutendsten Wirtschaftsräume und Handelsplätze der Welt.

New York war bereits für Hunderttausende von Amerika-Einwanderer der erste Hafen in der Neuen Welt. Die Deutschen Einwanderer sind meistens von Bremerhaven von der Columbus Kaje abgefahren von wo auch heute noch viele Kreuzfahrtschiffe u.a. ihre Nordlandrouten starten.

Die Hafeneinfahrt nach New York steht heute bei vielen die den Bazillus Kreuzfahrten erlegen sind ganz oben auf der Wunschliste. Und es lohnt sich wirklich sei es von New York auszulaufen oder noch besser nach New York einzulaufen.

Es gibt zwar drei Kreuzfahrthäfen rund um New York City aber die meisten der Schiffe mit deutschsprachigen Publikum z.B. AIDA aber auch von NCL und Carnival steuern die Pier in Midtown zwischen Pier Liegeplatz 88 bis 92 direkt hinter dem ehemaligen Flugzeugträger „Intrepid Sea-Air-Space Museum“ an.

Einfahrt nach New York:

NY Liegeplatz New York_Cruusoo NY2

Nachdem man die von 1959 bis 1964 gebaute und damals schon 320 Millionen US-Dollar teure Verrazano Brücke unterquert hat, wird in der Ferne zur rechten Seite langsam Brooklyn und das vorgelagerte Coney Island sichtbar wird.

NY Liegeplatz New York_Cruusoo NY3

In diesem Moment kann man sich bereits vorstellen wie sich Millionen von Einwanderern gefühlt haben müssen, wenn dann am linken Horizont die Freiheitsstaue auftaucht. Wir befinden uns in der Lower New York Bay und vor uns liegt bereits die Upper New York Bay.

NY Liegeplatz New York_Cruusoo NY4

Auf der kleinen Insel Liberty Island thront die Die Freiheitsstatue (Statue of Liberty), umgangssprachlich auch „Miss Liberty“ oder „Lady Liberty“ genannt, sie hat eine Höhe von 46 Meter ohne Sockel, mit Sockel erreicht sie sogar die stolze Höhe von 93 Meter.

Bereits am 28. Oktober 1886 wurde sie zur Begrüßung von Heimkehrern und Neuankömmlingen eingeweiht.

NY Liegeplatz New York_Cruusoo NY6

Hinter der Freiheitsinsel Liberty Island folgt ebenfalls zur linken Seite in der Upper New York Bay die kleine unbewohnte Insel Einwanderungsinsel Ellis Island.

 

Foto NY E-7

Beim Passieren der beiden Inseln sieht man rechts bereits die von Ellis Island 1,6 Kilometer entfernte Südspitze von Manhattan mit der Parkanlage des Battery Park.

 

Foto NY E-8

 

Der am Battery Park gelegene Hafen dient heute als Ausgangspunkt für die Fähren nach Ellis Island, zur Freiheitsstatue und nach Staten Island.

 

 

Foto NY E-9 und Foto NY E-10

 

Bereits jetzt hat man zur rechten Seite einen Blick auf den East River und sieht bereits die Brooklyn Bridge und einige Wolkenkratzer mit Sitz internationaler Konzerne und Organisationen wie der Vereinten Nationen.

 

Foto NY E-11

Bei der Einfahrt in den vor uns liegenden Hudson River fühlt man sich wie Henry Hudson der am 11. September 1609 in die Bucht von New York drang und entlang der Insel Manhattan segelte.

Foto NY E-12   und Foto NY E-13

Sie haben nun die ganze Zeit den Blick rechts auf die Insel Manhattan und links auf New Jersey.

Foto NY E-14     Foto NY E- 16

Es ist selbstverständlich das bei der Einfahrt sich alle Blicke nach rechts wenden, und glücklich diejenigen deren Balkonkabine auf der rechten, der Steuerbordseite sind.

Foto NY E-17     und Foto NY E-18

Nachdem zur rechten Seite der Battery Park passiert ist, sieht man bereits Ausläufer des Finanzdistriktes der Wallstreet, am Ufer ist das jüdische Museum erkennbar und schon richten sich alle Blicke auf den Komplex des World Trade Centers aus dem sofort der WTC1, das mit 541 Metern Höhe höchste Gebäude in New York City sichtbar herausragt.

Foto NY E-15

Wir befinden uns nun schon auf der Höhe von Midtown Manhattan. Im Vordergrund befinden sich die Chelsea Piers und die ehemaligen Piers der CUNARD LINE und ITALIAN LINE erste Blicke auf die High Line lassen sich erahnen.

Ein markantes Gebäude vom berühmten Architekten Frank Gehry kreiert zieht an der Wasserlinie die Blicke auf sich. Es soll an den Eisberg, der der Titanic zum Verhängnis wurde erinnern.

Foto NY E-20

Nun erscheint auf der Höhe der West 34th Street und das meistens bei Sonnenaufgang der mächtige 443 Meter hohe Art-déco-Wolkenkratzer des Empire State Building an der Fifth Avenue. Von seiner Fertigstellung 1931 bis 1972 war es das höchste Gebäude der Welt. Direkt dahinter kann man bereits die markante Spitze des 319 m hohen und ursprünglich für die Chrysler Corporation gebaut Chrysler Buildings sehen. Das Chrysler Building ist mit dem New York Times Tower das derzeit vierthöchste Gebäude in New York City.

Foto NY E-19

Das Schiff fährt im Grunde die ganze Zeit auf dem Hudson River parallel zur 5. Avenue. Nun kommt bereits langsam das Ende der High Line in Sicht und auch die Pier 88 ist bereits in Sichtweite.

 

Foto NY E-21

Markant liegt dort der ehemalige Flugzeugträger Intrepit und spätestens hier leitet der Kapitän, nachdem bereits kurz vorher der Lotse an Bord gekommen ist, das Anlegemanöver ein. Direkt links von Flugzeugträger reihen sich daneben dann die Kreuzfahrtschiffe an.

Foto NY E-22   Foto NY E-23

 

Schaut man auf Manhattan lässt sich Das Rockefeller Center erahnen der zwischen Fifth Avenue und Avenue of the Americas (Sixth Avenue), West 47th Street und West 52nd Street liegt.

 

Foto NY E-24

Mit einer Höhe von 259 Metern und insgesamt 70 Stockwerken ist das GE Building besser bekannt als TOP OF THE ROCKS, das höchste Gebäude des Rockefeller Centers und darüber hinaus das 13-höchste New Yorks. Die Aussicht von dort oben ist sowohl am Tage als auch am Abend gigantisch und ein absolutes Muss.

 

Foto NY E-25

Dieser Liegeplatz ist das absolute Optimum für Gäste von Kreuzfahrtschiffen denn man brauch von den Terminals nur die Straße zu überqueren und im 90 Grad Winkel zur Uferlinie zum Beispiel die Straße 50 hochlaufen, passiert man nach 10 Minuten die 8. Straße und man kommt automatisch nach 15 Minuten auf den Broadway bzw. zum Times Square. Hier befindet sich das Zentrum des Theaterlebens in New York. Das Theaterviertel am Times Square befindet zwischen der 41st Street und 53rd Street und zwischen der Sixth und Ninth Avenue. In diesem Viertel gibt es etwa 40 große Theater und Dutzende kleineren Theater.

Geht man weiter hoch kommt man automatisch zur Fifth Avenue, von der es dann links zum Central Park und rechts zum Empire State Building geht. Ist man einmal in Manhattan gewesen und hat einen Blick auf den Stadtplan geworfen wird die Stadt für einen recht einfach zu verstehen, da bis auf die Wallstreet fast alle Straße im Schachbrettmuster angeordnet sind.

Wären wir den Hudson noch weiter Richtung Central Park versegelt, dann wären wir als nächstes zur Hudson Bridge gekommen, die man jedoch schon vom Liegepatz bzw. vom Schiff bewundern kann.

Foto NY E-26

AIDA Cruises startet von hier aus z.B. mit der Diva 10 tägige Reisen nach Montreal oder noch besser man startet in Montreal und fährt bis New York. Ebenfalls startet Aida von hier im Spätherbst Transreisen in die Karibik. Andere wie NCL starten Reisen zu den Bermudas oder Bahamas und Florida. New York ist jedoch auch Start- oder Zielhafen der klassischen Atlantik-Überquerungen.

Der zweite wichtige jedoch nicht so optimal gelegene Hafen für Kreuzfahrtschiffe, liegt in New Jersey in Bayonne. Das Cape Liberty Cruise Terminal wird unter anderem Royal Caribbean und Celebrity Cruises angesteuert. Bei diesem Hafen fährt man jedoch nicht an der Freiheitsstatue vorbei zum Hudson River. Die Freiheitsstatue und die Skyline sind jedoch von hier aus ebenso zu sehen. Ein dritter Hafen befindet sich in Brooklyn.

Der beste Liegeplatz ist jedoch in MIDTOWN MANHATTEN zwischen der Pier 88 bis 92 in Manhattan in unmittelbarer Nähe und fußläufig zum TIMES SQARE.

CRUUSOO EMPFEHLUNG

Wenn Sie eine Reise nach New York buchen und das Einlaufen nach Midtown Manhatten genießen möchten, dann achten Sie bei den Angaben für New York darauf, welcher Liegeplatz geplant ist. Der Liegeplatz ist dann zwar nicht garantiert, aber wenn man von vornherein schon New Jersey bucht, dann kann man nicht davon ausgehen das man in Midtown Manhattan liegt. Ich kann hier wirklich AIDA empfehlen, denn bei all meinen Reisen nach New York mit AIDA haben wir immer Midtown Manhattan gelegen. Und für alle, die etwas mehr Zeit in NY wünschen, empfehlen wir darauf zu achten, dass Sie möglichst mindestens eine Overnight in New York haben.

Michael Hoeborn

 

 

Für aktuelle Reisen ab/an New York, klicken Sie HIER.

Sich möchten Top Angebote für Ihre nächste Kreuzfahrt? Tragen Sie sich unten in unseren Newsletter ein und profitieren Sie von unserem Service. Wir suchen jede Woche die besten Angebote der über 3000 Kreuzfahrten heraus und senden sie Ihnen zur bequemen Ansicht auf Ihre Email.

Wir versenden nur seriöse Angebote und achten streng auf die Sicherheit Ihrer Daten.

Schreibe einen Kommentar

Cruusoo Newsletter

Schnell und einfach wöchentliche Kreuzfahrt Schnäppchen & Special Cruise Informationen per Mail erhalten.