Hapag Lloyd Cruises

Hapag Lloyd Cruises
MS Europa, MS Europa 2, MS Hanseatic, MS Bremen.

Konzept

Das Angebot des Unternehmens positioniert sich im Segment der Luxus- und Expeditionskreuzfahrten und ist in erster Linie auf den deutschsprachigen Kreuzfahrtenmarkt ausgerichtet. Der Anteil ausländischer Passagiere soll auch mithilfe der internationaleren Ausrichtung als Hapag-Lloyd Cruises gesteigert werden.

Deutschsprachige Reiseleitung an Bord
Ja selbstverständlich – alle Schiffe sind für deutschsprachige Gäste ausgerichtet.

 

MS EUROPA

Bilder: Hapag Lloyd Cruises

Fahrtgebiete

Weltweit

Die MS EUROPA befährt im Rahmen der jährlichen Weltreise alle Weltmeere.
Die Expeditionsschiffe Hanseatic und Bremen bieten auch Reisen in den Amazonas, die Arktis, Antarktis und auch teilweise auf den grossen Weltflüssen an. 2014 drang die Hanseatic bis auf 480 Kilometer zum Nordpol vor.

Reisen ab Deutschland

Sowohl die MS Europa als auch die MS Europa 2 und MS Bremen sind immer wieder Gast in Hamburg und Kiel.

Die MS Europa startet zudem am 12.08.2017 zu einer 14 tägigen Kreuzfahrt ab Travemünde in die norwegischen Fjorde.

 

MS Europa 2

Besonderheit

Die Europa und die Europa 2 haben ausschließlich Suiten mit separaten Wohn- und Schlafbereich. Beide Schiffe befahren im Rahmen der jährlichen Weltreise alle Weltmeere. Außerdem finden auch mehrere Themenreisen statt.

Alle Gäste erhalten an Bord Ihre eigene E-Mail-Adresse.

Alle Schiffe besitzen Festrumpfschlauchboote (sogenannte Zodiacs) welche auch für spezielle Exkursionen genutzt werden.

Seit 2009 bietet Hapag-Lloyd neben Kreuzfahrten auch 10- bis 20-tägige Kreuzflüge an. Diese Reisen ergänzen das Kreuzfahrtprogramm, da hierbei auch Ziele, die landeinwärts liegen, besucht werden können.

Flotte

Die Europa ist das Flaggschiff von Hapag Lloyd Cruises – sie wurde 1999 in Dienst gestellt. Seit 2001 hat die Europa im Berlitz Cruise Guide als einziges Schiff, jedes Jahr aufs Neue, die Bewertung 5-Sterne-Plus erhalten. Sie erhielt somit, in dieser deutschen Form der Bewertung, den Titel des besten Kreuzfahrtschiffes. Neben einem herausragenden Service spielt dabei auch das Raum-Angebot eine Rolle, so bietet die Europa jedem seiner 408 Passagiere durchschnittlich über 70 m². Die Europa 2 wird seit Mai 2013, neben der bisherigen MS Europa, mit neuem Konzept betrieben. Die Europa 2 setzt dabei auf einen legeren Luxusstil und richtet sich damit vorwiegend an die Generation Y und Familien.

Mit der Hanseatic und der Bremen bietet Hapag Lloyd zusätzlich zwei Expeditionsschiffe mit dem Zertifikat „Höchste Eisklasse“. Die Hanseatic ist das einzige 5-Sterne-Expeditionsschiff der Welt und bietet Platz für 184 Passagiere – sie bereist unter anderem die Arktis und Antarktis. Die Bremen bietet Platz für 164 Passagiere und befährt entlegene Routen am Nordpol und Südpol. Im Vergleich zur Hanseatic ist sie jedoch einfacher ausgestattet.

 

 

Schiffe und Schiffsklassen

SCHIFFSNAME BAUJAHR TONNAGE BRZ GÄSTEZAHL BESONDERHEIT
Berlitz Cruise Guide
CRUUSOO-Kreuzfahrten_Hapag Lloyd Cruises_MS Europa auf See  

MS EUROPA

 

 

1999

 

28 890

 

408

 

5 Sterne plus

MS EUROPA 2

 

2013 42 830 514 5 Sterne
MS HANSEATIC 1993 8 378 184 Höchste Eisklasse
MS BREMEN 1990 6 752 156 Höchste Eisklasse

 

Neubauaufträge

Bisher keine Bekannt.

 

Firmen Geschichte

Die Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der TUI AG und führt mit ihrer aus vier Schiffen bestehenden Flotte Hochseekreuzfahrten durch.

Ursprünglich gehörte Hapag-Lloyd Kreuzfahrten zu der Hapag-Lloyd-Gruppe, wurde aber im Vorfeld des im Oktober 2008 erfolgten Verkaufs durch die TUI, aus der Gruppe herausgelöst. Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ist seitdem eine direkte Tochter der TUI. Seit Anfang des Jahres 2009 veranstaltet das Unternehmen auch Kreuzflüge und Erlebnisreisen mit einem Privatjet. Seit Januar 2016 werden Kreuzfahrten unter der Marke Hapag-Lloyd Cruises gehandelt.

 

Cruusoo Newsletter

Schnell und einfach wöchentliche Kreuzfahrt Schnäppchen & Special Cruise Informationen per Mail erhalten.